Stadtwerke Bad-Friedrichshall

Seitenbereiche

wechselbild

Seiteninhalt

Aktuelles

Wasserversorgung sicherstellen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Corona Virus stellt Baden-Württemberg als Ganzes vor eine enorme Herausforderung. Die WHO hat am 11.03.2020 den weltweiten Pandemienotstand ausgerufen. Alle sind nun gefordert, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.
Als kritische Infrastruktur kommt in dieser Krise insbesondere der Wasserversorgung eine sehr hohe Bedeutung zu. Zusätzliche Herausforderungen sind für den Fall zu bewältigen, wenn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in größerer Zahl krankheitsbedingt oder durch Quarantänemaßnahmen ihren Dienst nicht mehr oder nur eingeschränkt ausführen können.

Dies gilt insbesondere für Unternehmensbereiche, die zwingend notwendig und ohne Ausnahme besetzt sein müssen. In diesem Zusammenhang werden wir nun Maßnahmen einleiten, welche der höchsten Stufe des Pandemiekrisenplans entsprechen.
Wir bitten Sie um größtmögliche Unterstützung und um Ihr Verständnis, dass vordergründig nur noch Arbeiten ausgeführt werden, welche zwingend notwendig sind, um die gesicherte Wasserversorgung aufrecht zu erhalten. In erster Linie werden wir nur noch Arbeiten ausführen können, welche zwingend notwendig sind, um die gesicherte Wasserversorgung aufrecht zu erhalten. Das bedeutet u.a. auch, dass geplante Arbeiten wie z. B. neue Hausanschlüsse bis auf weiteres eingestellt bzw. pausiert werden. Rohrbrüche sowie Kontrollgänge und unaufschiebbare Reparaturarbeiten an den zentralen Wasserversorgungsstellen (Hochbehälter, Brunnen und Quellen) werden nach wie vor mit der notwendigen Sorgfalt erledigt.

Dies ist eine erforderliche Maßnahme im Rahmen unseres Pandemienotfallplanes, eine Empfehlung des Umweltministeriums sowie unsere Verpflichtung als Teil der kritischen Infrastruktur gegenüber unseren versorgten Bürgerinnen und Bürgern. Unsere Mitarbeiter stehen weiterhin für die Aufrechterhaltung der Wasserversorgung zur Verfügung. Sie werden aber in 2 getrennten Teams im wöchentlichen Wechsel im Außendienst tätig sein. Die Rufbereitschaft rund um die Uhr ist weiterhin sichergestellt.

Bis auf weiteres sind keine Besuche bei den Stadtwerken mehr möglich. In dringenden Fällen sind wir telefonisch unter 07136 - 832 700 oder per E-Mail unter Stadtwerke@friedrichshall.de erreichbar. Der Bereitschaftsdienst steht Ihnen 24h für Notfälle unter 07136 - 832 789 weiterhin zur Verfügung.
 
Wir danken für ihr Verständnis.

Werkleitung Stadtwerke Bad Friedrichshall